Droujelub Yanakiew

Stimmführer

Violine II

Er begann sein Violinstudium an der Musikhochschule in Sofia, setzte es 1997 in der Schweiz fort und schloss es 2003 an der Hochschule für Musik und Theater Bern mit dem Solistendiplom ab.

Neben seinem Konzert- und Solistendiplom im Fach Violine verfügt er über ein abgeschlossenes Dirigier-Diplom «Master of Arts in Performance» der Zürcher Hochschule der Künste. Als Dirigent arbeitete er mit zahlreichen renommierten Orchestern, darunter dem Berner Symphonieorchester, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, dem Sinfonie Orchester Biel, Musikkollegium Winterthur, Collegium Musicum Basel, San Juan Sinfonie Orchester (Argentinien) und dem Sinfonie Orchester Sofia. Seine dirigentische Entwicklung wurde dabei von namhaften Dirigenten wie Bernard Haitink, Ralf Weikert, Jesùs Lòpez Cobos, Peter Eötvös und Stefan Asbury unterstützt und beeinflusst.

Droujelub Yanakiew leitet das Zuger Jugendorchester, das Variaton Orchester Bern, die Cappella dei Giovani und das Orchester Santa Maria Luzern.

Als Violin-Solist trat Droujelub Yanakiew international mit verschiedenen Sinfonie- und Kammerorchestern auf, wirkte in Aufnahmen des bulgarischen Rundfunks und des bulgarischen Staatsfernsehens mit sowie bei Radio Suisse Romande. Er unterrichtet eine Violinklasse an der Musikschule Zug.

Droujelub Yanakiew lebt mit seiner Familie und seinen beiden Kindern Milo und Juna in Bern.

Was bedeuten für Dich die Festival Strings Lucerne?

«Ich bin seit 2004 festes Mitglied der Festival Strings Lucerne. Die Orchestermitglieder sind Freunde. Ich liebe es, mit ihnen zusammen zu spielen, zu reisen, zu essen und viel zu feiern!»