Mia Lindblom

Violine I

Mia Lindblom ist in Hudiksvall geboren. Bereits früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für Musik und widmete sich neben der klassischen Literatur auch der schwedischen Volksmusik. Am Musikgymnasium in Falun setzte sie ihre Studien fort. Sie besuchte Meisterkurse bei Sven Karpe und Terje Moe Hansen.

Ihre Ausbildung zur klassischen Violinistin erhielt sie bei Leo Berlin an der Musikhochschule in Stockholm und anschließend bei Gunars Larsens am Konservatorium Luzern. Seit ihrem Abschluss mit dem Konzertdiplom in Luzern arbeitet sie als festes Mitglied und als Zuzügerin in verschiedenen Orchestern der Schweiz.

Ein Schwerpunkt ist für sie die Kammermusik. Neben der Arbeit mit klassischen Streicherformationen betätigt sie sich in Jazzprojekten wie dem Jürg Wickihalder Orchestra, spielt mit der Formation Riotango argentinischen Tango und war viele Jahre Mitglied des Ensemble Ö!, das sich auf neue Musik spezialisiert hat.

Sie lebt mit ihrer Familie in Zürich.

Mia und die Festival Strings Lucerne:

Einen ersten Kontakt zu den Festival Strings Lucerne hatte Mia während ihres Studiums bei Gunars Larsens, dem damaligen Konzertmeister des Ensembles. Sie nahm an den monatlich stattfindenden Bach-Interpretationskursen von Rudolf Baumgartner teil, wo dieser auf sie aufmerksam wurde. Bald spielte sie bei verschiedenen Konzerten und Tourneen als Zuzügerin mit und wurde 2002 festes Mitglied.