Regula Maurer

Cello

Die gebürtige Schweizerin erhielt ihre umfangreiche musikalische Ausbildung in Zürich, Paris und Winterthur: Bei Claude Starck absolvierte sie zunächst das Lehr- und Orchesterdiplom, erwarb dann bei Xavier Gagnepain das französische Perfectionnement, zusätzlich bei Devi Erlih das Diplôme de Concertiste de Musique de Chambre und schloss ihr Studium bei Raphael Wallfisch mit dem Konzertdiplom ab.

Seit 2002 spielt sie mit Begeisterung bei den Festival Strings Lucerne. In weiteren Orchestern wird sie regelmässig als Zuzügerin angefragt. Sie ist Mitglied verschiedener Kammermusikformationen und konzertiert in der Schweiz, Europa und Asien.

Eine besondere Liebe gilt der Barockmusik, mit der sie sich als Gambistin intensiv auseinandersetzt. Daneben wirkt sie an verschiedenen spartenübergreifenden Bühnenprojekten mit Sängern, Schauspielern und Tänzern mit.

Als Cellolehrerin setzt sie sich seit über zehn Jahren sehr dafür ein, dass den jungen Generationen die klassische Musik näher gebracht wird. Sie schätzt ihre Unterrichtstätigkeit auch als Ausgleich zum lebendigen Musikeralltag.

Regula und die Festival Strings Lucerne:

«Die Freude am Zusammenspiel und das stete Streben nach Perfektion, vor allem aber die unbändige Musizierlust jedes einzelnen Musikers der Festival Strings Lucerne begeistern mich immer wieder von Neuem!»