24.10.2019, 19:30

Luzern (Schweiz), KKL Luzern, Konzertsaal

Konzert Reihe Luzern | Eröffnungskonzert | «LA BELLA VITA»

ARABELLA STEINBACHER VIOLINE
DANIEL DODDS LEITUNG & VIOLINE

RICHARD STRAUSS: Metamorphosen für 23 Solostreicher TrV 290

WOLFGANG AMADÉ MOZART: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 B-Dur KV 207

JOHANN SEBASTIAN BACH: Konzert für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo d-Moll BWV 1043

PETER ILJITSCH TSCHAIKOWSKY: «Souvenir de Florence», Streichsextett d-Moll op. 70, Fassung für Streichorchester

Im März 2019 konnten wir mit der «Sellière» eine für das Orchester neu erworbene Stradivari präsentieren, die lange Zeit auch Wolfgang Schneiderhan zur Verfügung stand. Sie war aber wohl noch nie zusammen mit der zweiten Festival-Strings-Stradivari zu hören, die Rudolf Baumgartner 1956 zeitgleich mit der Gründung der Festival Strings Lucerne erworben hatte. Unsere Gastsolistin Arabella Steinbacher wird das im Verbund mit Daniel Dodds nachholen: So präsentieren sich die Stradivari-Schwestern erstmals zusammen in Bachs «Doppelkonzert». Auch die Metamorphosen von Strauss haben mit den beiden Gründern der «Strings» zu tun. Die gross angelegte Trauermusik schrieb Strauss mit Wolfgang Schneiderhan als seinem «Referenzgeiger» im Hinterkopf, wie ein Brief an Karl Böhm im September 1944 nahelegt, und Rudolf Baumgartner sass mutmasslich bei der Uraufführung in Zürich 1946 mit im Orchester unter Paul Sacher.

Mehr Informationen und Kartenverkauf